Leibniz Workshop
„Konservierung im Fokus“ 2021 – Erschließen und Erhalten
13.–14. Dezember 2021, Online-Veranstaltung


Ausrichter: Leibniz-Forschungsnetzwerk Konservierung/Restaurierung
Kostenlose Anmeldung hier
Programm

Sammlungen als Rückgrat der Museen müssen einerseits als Kulturgut erhalten, andererseits als Objekte für die weitere Nutzung erschlossen werden. Erkenntnisse zum Objekt sind bei beiden Zielstellungen gefragt, Ableitungen und Konsequenzen durchaus vielfältig. Konservatoren und Restauratoren arbeiten dabei mit einem großen Methodenspektrum und in interdisziplinärer Vernetzung. Personen in diesem Arbeitsfeld stehen im Fokus des neuen Forschungsnetzwerkes Konservierung /Restaurierung der Leibniz-Gemeinschaft, ein intensiver Austausch wird hier angestrebt.

Die Weiterführung der Workshop-Reihe Konservierung im Fokus, finanziert aus dem Leibniz Aktionsplan II, bietet dazu eine Informations- und Diskussionsplattform. Akteure des neuen Leibniz-Forschungsnetzwerkes stellen zusammen mit Partnern Beispiele aus der vielfältigen Arbeit im Feld der Konservierung und Restaurierung vor und suchen dabei auch Optionen weiterer Zusammenarbeit. Der zweitägige kostenlose Workshop findet online statt und beinhaltet eine Abendveranstaltung mit Podiumsdiskussion zum Thema „Der Vergangenheit eine Stimme für die Zukunft geben“.

Gefördert im Rahmen des Aktionsplans der Leibniz-Forschungsmuseen

Downloads

Programm „Konservierung im Fokus“ 2021

Hier Programm downloaden