Museen erzählen Geschichten. Games erzählen Geschichten. Auf ihre eigene Art – in ihrer eigenen Intensität. Verbinden wir doch beides!

Aufzeichnung vom Livestream des TALK "Playful Museums", der am 22. Juli 2021 im Rahmen des A MAZE./ Berlin 2021 Festivals stattfand.

Nach den gemeinsamen Erfahrungen des Online Game Jams „A World in Motion“, der unmittelbar vor dem A MAZE. Festival stattfand, wird auf dem TALK diskutiert, was Museen und Games verbindet und warum diese Communities stärker zusammenarbeiten sollten. Wie können Museen die Kreativität von Game-Entwicklerinnen und -Entwicklern nutzen, um ihre Ziele und Visionen zu verwirklichen? Wie wirken Museen einladender und attraktiver für Spieleentwicklerinnen und -entwickler und die kreative Szene? Diesen Fragen widmen sich die Talkgäste aus ihren diversen Blickwinkeln.

Talkgäste:
  • Anna Dohy, Digital Designer und Spielentwicklerin bei Pixblicity, Utrecht (Teilnehmerin am Game Jam)
  • Diana Modarressi-Tehrani, Stabsstellenleiterin Wissenschaftsmanagement, Deutsches Bergbau-Museum Bochum – Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen
  • Dominik von Roth, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Germanisches Nationalmuseum – Leibniz-Forschungsmuseum für Kulturgeschichte
  • Rosanna Lopez, Gründerin und Chief Innovation Officer, Discovery Academy of Innovation und SparkleLAB Learning, Inc., Manila

… moderiert von Geraldine de Bastion

Der Talk ist auf Englisch. Nähere Informationen finden sich auf der englischen Website.

Mehr über den Game Jam und die entwickelten Spielideen zum Ausprobieren gibt es hier .

  

Der Game Jam und Talk sind Teil des offiziellen Programms von A MAZE. / Berlin 2021 - 10. Internationales Games und Playful Media Festival. Die Kooperation zwischen A MAZE. und den Leibniz-Forschungsmuseen (DBM, DM, DSM, GNM, RGZM, SGN, ZFMK) wird gefördert aus dem Aktionsplan Leibniz Forschungsmuseen.